Letztes Update: 02.08.21

 

Metronome im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Als angehender Gitarrist/in oder Pianist/in den besten Metronom zu finden, ist oft gar nicht so leicht, denn die Auswahl ist sehr groß. Vor dem Kauf müssen Sie sich zudem mit den verschiedenen Arten von Metronomen sowie einigen anderen Dingen auseinandersetzen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie gerne unserer Kaufempfehlung folgen, in der wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt haben. So können wir Ihnen das Modell Wittner 903304 sehr empfehlen, da es mit einem edlen Retro-Look punktet und sehr präzise arbeitet. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Modell Rayzm M-1, da es günstig ist, aber trotzdem mit einer coolen Optik punktet und ideal für Einsteiger ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Metronome

 

Wenn Sie professioneller Musiker/in werden möchten, sollten Sie sich unbedingt Gedanken über den Kauf eines Metronoms machen. Da die Auswahl jedoch sehr groß ist, ist es sinnvoll sich im Vorab einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, einen kurzen Preisvergleich durchzuführen und sich mit den wichtigsten Kaufkriterien auseinander zu setzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Arten von Metronomen es gibt, haben wir nachfolgend kurz für Sie zusammengefasst. Sie können anschließend unserer Top-5-Liste eine Übersicht über die besten Metronome 2021 entnehmen, die wir im Vergleich beziehungsweise im Test für Sie ermittelt haben. 

Arten von Metronomen: Vor- und Nachteile

Ein Metronom ist für Musiker und Tänzer ein unverzichtbares Instrument, um ein gutes Rhythmusgefühl zu entwickeln und die musikalischen Fähigkeiten weiter zu verfeinern. Unterschieden wird dabei zwischen mechanischen und digitalen Metronomen. Welche unterschiedlichen Vor- und Nachteile beide Arten von Metronomen bieten, haben wir Ihnen im Folgenden kurz zusammengestellt: 

Mechanisches Metronom: Das klassische Metronom funktioniert ähnlich wie ein mechanisches Uhrwerk. Es besitzt eine Feder, die aufgezogen wird, um ein Pendel anzutreiben. Dieses Pendel ist mit Gewicht versehen, welches Ihnen erlaubt das Tempo einzustellen. Klassische Metronome haben ein schlichtes, altmodisches Design und arbeiten sehr präzise. Sie können in einigen Fällen auch als Stimmgerät verwendet werden. Sie sind allerdings unhandlich, nur stufenweise regulierbar und werden mit der Zeit etwas ungenau. 

Digitales Metronom: Digitale Metronome besitzen ein modernes Design und bietet oft deutlich mehr Funktionen als klassische Metronome. Die Töne werden hierbei elektronisch erzeugt. Das heißt, dass Sie immer Batterien oder eine Stromquelle bereithalten müssen. Ein zweiter negativer Punkt ist, dass die Bedienung – je nach Gerät – etwas komplizierter ausfallen kann. Dafür können Sie jedoch die Lautstärke der Töne sehr gut regeln und das Metronom in den meisten Fällen auch als Stimmgerät verwenden. 

 

Das richtige Metronom finden: Kaufkriterien 

Das teuerste Gerät muss nicht immer gleichzeitig auch das beste Metronom sein. Genauso können sich aber auch günstige Metronome oft als Fehlkauf entpuppen und Ihnen die Freude beim Üben nehmen. Lassen Sie sich also nicht von den Preisen beirren und schauen Sie sich jedes Gerät genau an, bevor Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden. Worauf es beim Kauf ankommt, können Sie nachfolgend lesen: 

Bauart/Funktionsweise: Hier können Sie sich zwischen mechanischen und digitalen Metronomen unterscheiden. Mechanische Metronome bieten in der Regel ein schönes, schlichtes Design, eine leichte Handhabung und arbeiten sehr präzise. Sie sind allerdings nur stufenweise regulierbar und können mit der Zeit ungenau werden. Digitale Metronome haben dagegen oft mehrere Einstellungsmöglichkeiten, eine Lautstärkeregelung und sind etwas kleiner und handlicher als klassische Metronome. Sie benötigen jedoch immer Batterien oder eine Stromquelle, um verwendet werden zu können. 

Anschläge pro Minute (Beats per minute): Metronome helfen Musikern dabei beim Üben den Takt zu halten. Die meisten Metronome sind dabei in der Lage Beats von 35-250 BPM wiederzugeben. Wenn Sie unterschiedliche Musikstücke üben möchten, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass Ihr Metronom eine große Auswahl BPM bietet.

Lautstärkeregelung: Bei mechanischen Metronomen ist die Lautstärke nur stufenweise regulierbar. Bei modernen, digitalen Metronomen lässt sich die Lautstärke stufenlos einstellen. Einige Geräte geben dabei Pieptöne von sich und andere ein angenehm klingendes Klacken. Einige Geräte lassen sich auch an Lautsprecher anschließen.

Weitere Kriterien: Weitere Kriterien sind die Referenztöne, das Design des Geräts, das Material sowie die Einstellung der Zählzeiten. Bei digitalen Metronomen benötigen Sie einen Referenzton, um dieses auch als Stimmgerät nutzen zu können. Dieser liegt in der Regel bei 440 Hz und dient als Richtwert, um unterschiedliche Instrumente zu stimmen.

Tipps zum Üben mit eine  m Metronom

Was ein Metronom bewirkt: Ein Metronom hilft Ihnen beim Üben eines Instrumentes während des gesamten Musikstückes den Takt beizubehalten und sorgt dabei dafür, dass Sie schneller ein Gefühl für Rhythmus entwickeln. 

Langsam steigern: Wählen Sie für den Anfang eine niedrige Geschwindigkeit aus und steigern Sie sich mit der Zeit. Wichtig ist beim Üben vor allem, dass Sie sich viel Zeit lassen und das Tempo in kleinen, sinnvollen Schritten steigern.

Ohne Metronom Üben: Wenn Sie ein bestimmtes Stück ausgiebig einstudiert haben und eine Zeit lang ein Metronom verwendet haben, können Sie auch versuchen ohne Metronom zu üben. Beim Üben ohne Metronom müssen Sie sich auf den Klang konzentrieren und die Dinge, die Sie mit Hilfe des Metronoms gelernt haben, versuchen ohne Metronom zu spielen.

 

5 beste Metronome 2021 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Metronomen, die sich bei uns im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Top-5-Liste der besten Metronome 2021 erhalten konnten. Bevor Sie ein Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen. Sie finden so schneller ein Produkt, das auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, können viele unterschiedliche Modelle innerhalb weniger Minuten vergleichen und dadurch eine fundiertere Kaufentscheidung treffen. 

 

1. Wittner 903304 Taktell Kunststoffgehäuse ohne Glocke

 

Als Testsieger und damit bestes Metronom konnte sich das Modell von Wittner durchsetzen. Es besitzt eine klassische Pyramidenform, ein Kunststoffgehäuse ohne Glocke und ist in mehreren unterschiedlichen Farben erhältlich, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Das Gerät hat einen klassischen, eleganten Look und ist eine Replika aus Plastik in Anlehnung an alte, mechanische Metronome von früher. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, funktioniert einwandfrei und ist auch in größeren Räumen (z.B. 70 Quadratmeter) sehr laut und deutlich zu hören. 

Das einzige Manko bei diesem Modell ist, dass man erst die Klappe abnehmen und das Pendel von seiner Klemme abmachen muss, damit die Geschwindigkeit mit dem Gewicht reguliert werden kann – dies dauert dann natürlich ein paar Minuten. Das schicke Metronom ist dennoch funktionell und deutlich günstiger als viele Modelle aus Holz, dafür aber genauso schick und sehr dekorativ. Das Metronom ist ideal als Geschenk für Nostalgiker geeignet und arbeitet sehr genau. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt sehr gut.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Metronom hält, was es verspricht und überzeugt mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Edle Optik: Das Metronom hat ein klassisches, an ältere Metronome angelehntes Design und wirkt dadurch sehr edel. 

Funktionalität: Das Metronom funktioniert einwandfrei und kann zum Beispiel auch in größeren Räumen gut gehört werden. Es ist außerdem auch möglich die Geschwindigkeit zu regeln. 

Mehrere Farben: Das Metronom ist in mehreren Farben erhältlich, sodass für jeden Geschmack etwas zu finden sein sollte. 

 

Nachteile:

Geschwindigkeitsregelung: Die Geschwindigkeitsregelung erfordert ein wenig Geduld, da Sie erst eine Klappe abnehmen und das Pendel von seiner Klemme befreien müssen, damit Sie die Geschwindigkeit mit dem Gewicht regulieren können. 

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Rayzm M-1 Mechanisches Metronom Audible Click & Bell Ring

 

Dieses günstige Metronom hat eine klassische, pyramidenförmige Optik und ist designmäßig an altmodische mechanische Metronome angelehnt. Es sieht hochwertig aus, arbeitet präzise und es können verschiedene Dinge, wie zum Beispiel BPM oder Beat-Tick eingestellt werden. Das Metronom hat ein variables Tempo von 40 bis 208 bpm, eine Glocke und besteht aus Hartplastik. 

Das Material ist zwar relativ dünn, sodass Sie vorsichtig damit umgehen müssen, ist dafür jedoch – wie bereits erwähnt – sehr günstig und für Anfänger geeignet, die ein preiswertes, dennoch cool aussehendes Modell möchten. Das Metronom bietet insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ist relativ einfach zu bedienen und besitzt diverse Einstellungsmöglichkeiten für Takt und Tempo.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Metronom bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einstellungsmöglichkeiten: Das Gerät verfügt über diverse Einstellungsmöglichkeiten für Takt und Tempo und hat dabei ein variables Tempo von 40 bis 208 bpm.

Einstiegspreis: Das Metronom ist für einen niedrigen Preis erhältlich und ideal für Anfänger, die nicht zu viel ausgeben, aber trotzdem ein cool aussehendes Metronom kaufen möchten. 

Optik: Das Metronom ist pyramidenförmig und hat einen edlen, klassischen Look. 

 

Nachteile: 

Dünnes Material: Die Erfahrung mit dem Metronom hat gezeigt, dass das Material leider relativ dünn ist. Sie müssen also etwas sorgsam damit umgehen. 

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Korg MA2-BLBK MA-2 Digitales Metronom mit LCD-Display

 

Dieses digitale Metronom von der Marke Korg bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist sowohl kompakt als auch leicht zu bedienen. Es lassen sich viele Dinge, wie zum Beispiel die Lautstärke, Tempo, Schläge im Takt und ähnliches individuell einstellen und es sind verschiedene Notenwerte (z.B. auch Triolen) vorhanden.

Das Metronom kann außerdem an Kopfhörer angeschlossen werden, hat eine gute Lautstärke und piepst, ohne unangenehm zu zu klingen. Es ist in größeren Räumen und in lauteren Umgebungen jedoch etwas leise. Dieses Manko wird jedoch mit der Möglichkeit, das Metronom an Kopfhörer anzuschließen wieder wettgemacht, sodass dass dies kaum stört.

Das Metronom kommt ganz ohne Schnickschnack aus, ist funktionell, leicht, selbsterklärend zu bedienen und hat flexible Einstellungsmöglichkeiten, die es im Alltag eines Musikers schnell zu einem treuen Begleiter machen. Es hat zudem ein großes, gut leserliches Display, einen Timer- und Sound Out-Modus für tägliche Übungsstunden und kann bis zu 400 Stunden im Dauerbetrieb genutzt werden, da die Batterie sehr lange hält. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Metronom kommt ohne komplizierten Schnickschnack aus, hat ein gut leserliches Display, lässt sich leicht bedienen und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einstellungsmöglichkeiten: Das Gerät verfügt über diverse Einstellungsmöglichkeiten. Sie können Lautstärke, Tempo, Schläge im Takt individuell einstellen und es sind verschiedene Notenwerte (z.B. auch Triolen) vorhanden. 

Dauerbetrieb: Die Batterien halten sehr lange, sodass das Metronom auch im Dauerbetrieb (bis zu 400 Stunden) genutzt werden kann.

Anschluss an Kopfhörer/Lautsprecher: Das Gerät kann an einen Kopfhörer oder an Lautsprecher angeschlossen werden. 

 

Nachteile:

Lautstärke: Das Gerät ist, wenn es nicht an Kopfhörer oder Lautsprecher angeschlossen ist, relativ leise. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Lekato TM-25 Clip-On Metronom 3-in-1

 

Dieses Clip-On Gerät ist Metronom, Stimmgerät und Tongenerator in einem und überzeugt mit einem sehr ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Gerät wird zusammen mit Batterien geliefert und hauptsächlich mit Saiteninstrumenten wie Gitarren, Banjos, Ukulelen und verwendet. Es wird hierbei direkt an dem Instrument angebracht. Das Metronom funktioniert insgesamt sehr gut, hat ein gut leserliches Display und lässt sich kinderleicht bedienen.

Das einzige Manko ist die Funktion als Stimmgerät, die ab und zu etwas ungenau sein kann. Dafür ist das Gerät  jedoch recht günstig und sehr anfängerfreundlich, da das Display grün aufleuchtet, wenn das Instrument gestimmt ist und somit sehr leicht verwendet werden kann. Bei dem integrierten Metronom wurden keinerlei Probleme beobachtet.

Das Metronom funktioniert also gut, ist multifunktional und kann Ihnen visuelles und akustisches Feedback (Piepton) geben. Das Gerät verfügt außerdem über eine automatische Abschaltfunktion und einen um 360 Grad drehbaren Clip, damit es an einen für Sie geeigneten Winkel angepasst werden kann. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das preiswerte Gerät ist ideal für Einsteiger und überzeugt mit einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Multifunktional: Das Gerät ist Metronom, Stimmgerät und Tongenerator in einem.

Feedback: Beim Spielen erhalten Sie sowohl visuelles als auch akustisches Feedback.

Abschaltfunktion: Das Gerät verfügt über eine praktische Abschaltfunktion.

Clip-On: Das Gerät kann auf ein Instrument geklippt werden und hat einen um 360 Grad drehbaren Clip, damit Sie den Winkel anpassen können. 

 

Nachteile:

Stimmgerät: Die Erfahrung mit dem Gerät hat gezeigt, dass das Stimmgerät in einigen Fällen etwas ungenau arbeitet. 

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Soundbrenner Core 4-in-1 Musikermultitool Armbanduhr

 

Das multifunktionale Tool für Musiker vereint Metronom, Stimmgerät und Dezibelmeter in einem und kann auch als Stoppuhr, Countdown-Uhr und normale Uhr, die auch das Datum anzeigt, genutzt werden. Alle Funktionen sind schnell und intuitiv abrufbar. Die Uhr ist zwar nicht günstig, dafür aber gut verarbeitet und sehr gut als Gadget für fortgeschrittene und erfahrene Musiker geeignet. Dadurch, dass die Software ständig auf dem neuesten Stand gehalten wird, wird das Produkt außerdem immer wieder weiter verbessert und mit neuen Features ausgestattet.

Zu den einzelnen Funktionen: Das Metronom funktioniert gut und vibriert am Handgelenk, statt Geräusche von sich zu geben. Es kann für jede Zählzeit einzeln eingestellt werden und hat einige verschiedene Vibrationsmuster. Es gibt außerdem noch ein Lichtsignal von sich, das über die dazugehörige App entweder ein- oder ausgestellt werden kann. Wenn die Multifunktionsuhr mit einem Smartphone gekoppelt ist, gibt dieses zusätzlich noch einen “Klick” von sich. 

Das eingebaute Dezibelmeter funktioniert insgesamt ebenfalls gut und warnt Sie, wenn es zu laut werden sollte. Es scheint allerdings nur auf hohe dB-Werte zwischen 70-110 dB spezialisiert zu sein. Das Stimmgerät funktioniert dagegen einwandfrei. Einige weitere Nachteile sind noch die Anbringung mittels Klebestreifen (Uhr kann an Instrument angebracht werden), die Akkukapazität und die Tatsache, dass alles auf Englisch ist. Das Gerät hat hier und da zwar einige Schwachstellen, ist als Gesamtpaket jedoch durchaus zu empfehlen und hat sehr viel Potential. Es ist für Saiteninstrumente konzipiert und wird fortlaufend (mittels Softwareupdates) vom Hersteller verbessert.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät ist ein tolles Gadget für erfahrene Musiker und wird durch Softwareupdates fortlaufend verbessert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut. 

Mehrere Funktionen: Die Uhr ist Metronom, Stimmgerät und Dezibelmeter in einem und kann viele Dinge auf einmal. 

Anbringung an Instrument: Das Gerät kann mittels Klebestreifen direkt an das Instrument angebracht werden, um es zu stimmen. 

 

Nachteile:

Anbringung mittels Klebestreifen: Die Anbringung mittels Klebestreifen ist noch etwas verbesserungswürdig.

Dezibelmeter: Das Dezibelmeter scheint nur auf relativ hohe db-Werte spezialisiert zu sein.

Akkukapazität und Bedienungsnanleitung: Die Bedienungsanleitung ist leider auf Englisch und die Akkukapazität noch ausbaufähig.

Zu Amazon

 

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE