Letztes Update: 10.05.21

 

Plektren im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Es ist nicht leicht, das beste Plektrum zu finden, da die Auswahl an Plektren immens ist. Vor dem Kauf müssen Sie sich außerdem mit den wichtigsten Eigenschaften, eventuellen Zubehör sowie natürlich der Verarbeitung befassen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen die Recherchearbeit bereits abgenommen. Wir können Ihnen so zum Beispiel die Plektren von Belfort® sehr empfehlen, da diese in unterschiedlichen Stärken und in einer praktischen Aufbewahrungsdose geliefert werden. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Elbedruck Plektrum, da dieses mit einer Wunschgravur versehen wird und zusammen mit einem edlen Lederetui sowie einer Geschenkbox geliefert wird.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Plektren

 

Ein Plektrum ist ein kleines Plättchen, das entweder aus Holz, Plastik, Acrylglas oder einem anderen Material hergestellt wird und zum Anschlagen der Gitarrensaiten verwendet wird. Plektren haben, je nach Material, einen ganz typischen Klang, schonen die Hand, erleichtern das Spielen mit der Gitarre und erlauben es Ihnen, bestimmte Spieltechniken auszuprobieren. Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sollten Sie sich als erstes wenig mit den wichtigsten Kriterien auseinandersetzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, welche unterschiedlichen Plektren es gibt und warum Plektren verwendet werden, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-7-Liste eine Übersicht über die besten Plektren 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Plektren

Das Plektrum ist das kleinste Teil des Equipments eines Gitarristen, hat aber eine sehr große Wirkung. Es schont die Spielhand, hat klangliche Auswirkungen und erlaubt es Ihnen, bestimmte Spieltechniken auszuprobieren, die ohne Plektrum nicht funktionieren. Plektrum ist jedoch nicht gleich Plektrum. Es gibt viele unterschiedliche Plektren, die sich vor allem in Form (z.B. Tropfenform, Dreiecksform, asymmetrische Form, Material und Stärke unterscheiden. Welche Materialien es gibt, sehen Sie nun im Anschluss: 

Zelluloid: Diese Plektren erinnern haptisch an Schildpatt-Plektren (Plektren aus Schildkörtenpanzer), jedoch günstiger.

Holz: Plektren aus Holz sehen sehr schön aus und sind ideal für Gitarristen, die gerne auf einen natürlichen Grundstoff zurückgreifen. Verwendet werden harte Holzsorten, wie zum Beispiel Ebenholz oder Palisander, aber auch einige andere Holzsorten. Holzpicks sind meistens relativ dick.

Acrylglas: Acrylglas ist ein sehr widerstandsfähiger Kunststoff, das nicht so leicht aus der Hand rutscht. Das Material bietet einen warmen Klang und ist aus diesem Grund gut für Akustikgitarren oder Akkorde geeignet. 

Leder: Leder ist sehr gut geeignet, um auf einer Ukulele oder einem Bass zu spielen. Für das Gitarrespielen sind Lederpicks nicht wirklich geeignet.

Stein: Gitarrenpicks aus Stein gehören zu den Picks, die am längsten halten. Steinpicks haben einen harten, kühlen Sound und eignen sich aus diesem Grund sehr gut für Rock and Roll oder Metal.

Casein: Casein ist ein Protein, das aus Milch gewonnen wird. Wie es auch bei Zelluloid der Fall ist, ähnelt die Textur dieses Materials dem eines Picks aus Schildpatt.

Horn: Diese Picks werden aus Tierhörnern hergestellt und sehen nicht nur sehr schön aus, sondern haben auch eine gute Härte. Sie sind somit gut zum Spielen von Rock oder Metal geeignet. 

 

Warum verwendet man Plektren

Plektren werden verwendet, um die Finger beziehungsweise die Fingernägel der Schlaghand langfristig zu schonen. Gerade bei Gitarren mit Stahlsaiten, wie zum Beispiel den Westerngitarren, kann dies von großem Vorteil sein.

Verschiedene Plektren haben auch einen verschiedenen Klang. Welche Klangfarbe ein Pick dabei hat, hängt vor allem von dem verwendeten Material ab. Acrylglas hat zum Beispiel einen eher warmen Klang und Stein einen harten, kühlen Klang.

Es gibt gewisse Spieltechniken, die nur mit einem Pick gespielt werden können. Das ist vor allem bei E-Gitarren und den meisten Rockgitarren-Techniken der Fall.

Kaufkriterien

Stärke: Anfängern raten wir dazu, ein Plektrum in der Stärke “Medium” zu kaufen. Wenn Sie zum Beispiel nur Akkorde spielen wollen, reicht es, wenn Sie einen Pick aus Acrylglas oder einem anderen Kunststoff kaufen. Wenn Sie Ukulele oder Bass spielen wollen, sollten Sie ein Modell aus Leder wählen. Spielen Sie E-Gitarre und eher Rock oder Metal, dann raten wir Ihnen zu einem Pick aus zum Beispiel Stein, einem Metall Plektrum oder einem harten Kunststoff-Plektrum. Plektrum Stärke beziehungsweise Plektrum Größe im Überblick:

♦ Light – ca. 0,5 – 0,7 mm

♦ Medium – ca. 0,7 – 0,9 mm

♦ Heavy – ca. 0,9 – 1,2 mm

Extra Heavy – Plektren mit einer Stärke von mehr als 1,2 mm

Material: Neben den Plektren aus Kunststoff, die am häufigsten benutzt werden, gibt es auch Picks Horn, Glas, Knochen, Filz, Leder und anderen Materialien.  Wichtig ist hierbei zu wissen, dass jedes Material eine andere Klangfarbe hat. 

 

7 beste Plektren 2021 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Plektren, die sich bei uns im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-7-Liste der besten Plektren 2021 ergattern konnten. Bevor Sie ein bestimmtes Produkt kaufen, lautet unsere Empfehlung, unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, da alle Plektren ein wenig unterschiedlich sind und manche auch mit Zubehör geliefert werden. Dabei finden Sie in der Zusammenstellung ein breites Angebot an Plektren aus verschiedenem Material. 

 

1. Belfort® 16 Plektren in Geschenkbox 

 

Die Plektren von Belfort überzeugen mit einer ausgezeichneten Qualität und gelten somit als beste Plektren im Vergleich, beziehungsweise als unser klarer Testsieger dieser Reihe. Die Picks überzeugen dabei mit einem überdurchschnittlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis und sind in den Stärken 0.46 bis 1.20 erhältlich. Die Picks bestehen dabei aus hochwertigem Celluloid und werden mit strengen Qualitätskontrollen sehr sorgfältig produziert, was sich beim Spielen auf jeden Fall bemerkbar macht. Jedes Plektrum wird außerdem einzeln von Belfort veredelt, um die Lebensdauer zusätzlich zu verlängern. Die Picks sind in den Stärken Light, Medium, Heavy und Extra-Heavy vorhanden und werden in einer schicken Geschenkbox geliefert, sodass sich dieses Produkt auch gut als Geschenk eignet.

Da Picks in unterschiedlicher Stärke dabei sind, können Sie hiermit viele unterschiedliche Musikstile mit ausprobieren und lange Freude an dem Set haben, ohne nochmal allzu schnell neue Plektren kaufen zu müssen. Allerdings sind die unterschiedlichen Stärken nicht farblich gekennzeichnet und die Aufschrift ist ebenfalls eher klein, sodass es etwas schwierig ist, die Picks auseinander zu halten. Dafür sind sie jedoch sehr schick verarbeitet und gehen in der beiliegenden Metalldose auf keinen Fall so schnell verloren. Es ist außerdem ein kostenloser Ratgeber mit im Lieferumfang enthalten, um das Angebot abzurunden. 

Der Ratgeber erklärt, wie man mit den Plektren umgeht und bietet zahlreiche wertvolle Tipps rund um das Gitarrespielen. Diese Tipps sind sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene gerichtet. Pluspunkt: Die Plektren sind ergonomisch geformt und sehr griffig und liegen gut in der Hand. Das hochwertige Set bietet unterm Strich also ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen wärmstens empfohlen werden. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Picks sind sehr hochwertig verarbeitet und konnten im Vergleich mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. 

Unterschiedliche Stärken: Die Picks sind in verschiedenen Stärken enthalten, sodass Sie viele unterschiedliche Musikstile spielen können.

Geschenkbox: Die Picks werden in einer edlen Metallbox geliefert, die nicht nur schick aussieht, sondern auch sehr praktisch ist. 

Langlebigkeit: Die Picks werden unter strenger Qualitätskontrolle produziert und einzeln veredelt, um die Lebensdauer zu steigern. 

Inklusive Ratgeber: Das Set wird zusammen mit einem hilfreichen Ratgeber geliefert, der sich sowohl an Anfänger als auch Fortgeschrittene richtet. 

 

 Nachteile:

Keine Kennzeichnung: Leider sind die Picks nicht farblich gekennzeichnet, sodass es schwierig zu sehen ist, um welche Größe es sich handelt.

Kaufen bei Amazon.de (€7.49)

 

 

 

 

2. Elbedruck Plektrum Holz mit Wunschgravur

 

Dieses Plektrum aus Holz von der Marke Elbedruck kann mit einer Wunschgravur personalisiert werden und besteht aus hochwertigem Rosenholz, ist alternativ aber auch in einem schönen Olivenholz oder Ahorn erhältlich. Das Plektrum wird fein säuberlich graviert und zusammen mit einem kleinen Täschchen aus Leder geliefert, das ebenfalls eine sehr gute Qualität hat, jedoch bei einigen Lieferung ein wenig eingedrückt wirken kann – dies liegt jedoch eher daran, dass es von Hand verarbeitet wurde. Es ist aus diesem Grund sehr gut als Geschenk geeignet und Sie können sogar zwischen unterschiedlichen Schriften auswählen. Das Set ist zwar nicht gerade günstig, kommt bei den Beschenkten aber meist sehr gut an.

Das Plek fühlt sich sehr gut in der Hand an und ist ideal für Anfänger oder Fortgeschrittene Gitarristen, die gerne natürliches Material verwenden. Das Set, bestehend aus Plek und Lederetui, wird in einer Schachtel geliefert und ist somit sofort bereit, um verschenkt zu werden. Das Plektrum ist außerdem relativ langlebig, da es sich nicht leicht verformen lässt und hat einen schönen Klang.

Das Plektrum kann für verschiedene Instrumente verwendet werden und ist etwa 28 x 25 mm groß und etwa 3 mm dick (kann manchmal leicht abweichend sein). Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt also ausgezeichnet.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Set ist sehr hochwertig verarbeitet und konnte im Test mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. 

Personalisierbar: Das Plek kann mit einer Gravur (unterschiedliche Schriften zur Auswahl) personalisiert werden und ist ideal als Geschenk. 

Optik und Materialien: Das Set macht optisch sehr viel her und besteht aus natürlichen Materialien, die sehr gut ankommen. 

Geschenkbox: Das Set (Plek plus Lederetui) wird in einer Geschenkbox geliefert und kann somit direkt verschenkt werden. 

Verschiedene Hölzer: Das Plek kann in drei verschiedenen Hölzern gekauft werden: Rosenholz, Olivenholz oder Ahorn. 

E Gitarre Plektrum: Da das Plektrum aus Holz besteht und etwas härter und dicker ist, ist es vor allem gut für E Gitarren geeignet.

 

 Nachteile:

Preis: Das Set ist, im Vergleich zu anderen Sets, deutlich teurer. 

Kaufen bei Amazon.de (€18.95)

 

 

 

 

3. Ibanez ppa16hsgye Wizard Series Sand Grip 6er Set

 

Die Plektren von Ibanez sind als 6-teiliges Set und in vier unterschiedlichen Farben erhältlich, von der Sie sich eine Farbe aussuchen können. Sie sind etwa 1.0 mm dick, haben einen sogenannten “Sand Grip” (eine raue Fläche)  sodass das Plek besser und ohne rutschen gehalten werden kann und eine längere Lebensdauer erhält. Die Plektren sind zwar etwas kleiner als viele andere Plektren, dafür aber mit höchster Präzision hergestellt und haben eine sehr gute Materialhärte. 

Anders als sehr große Plektren fallen diese Plektren nicht so leicht aus der Hand und halten auch bei sehr schneller Spielweise die Position. Man muss sich am Anfang zwar erst an die raue Fläche gewöhnen, aber sobald man sich daran gewöhnt hat, möchte man die Rutschfestigkeit dieser Plektren nicht mehr missen.

Die Pleks werden in Japan aus Polyacetal, einem langlebigen Material, hergestellt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt als sehr gut zu bezeichnen. Wir können das Set, das nicht sonderlich teuer ist, also vorbehaltlos empfehlen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das 6-teilige Set ist sehr präzise verarbeitet und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Rutschfestigkeit: Durch die raue Oberfläche sind die Pleks rutschfest. Sie bleiben auch bei schneller Spielweise in Position. 

Langlebigkeit: Das Material ist erfahrungsgemäß relativ langlebig.

Mehrere Farben: Das Set kann in mehreren verschiedenen Farben gekauft werden. 

 

 Nachteile:

Größe: Die Pleks sind deutlich kleiner als andere Pleks, woran man sich erstmal gewöhnen muss. 

Kaufen bei Amazon.de (€7.44)

 

 

 

 

4. Pick Geek 16 Guitar Picks als Set 

 

Dieses 16-teilige Set wird in Premium-Qualität angeboten, die aus robusten Celluloid-Thermoplasten hergestellt werden und sich sehr gut für E-Gitarren, Konzertgitarren oder auch Bass eigenen. Sie sind also vielseitig verwendbar. Die Pleks sind in acht unterschiedlichen Farben beziehungsweise Designs und vier unterschiedlichen Stärken (light, medium, heavy, extra heavy) verfügbar. Sie sind also auch für unterschiedliche Spielweisen geeignet, sodass jeder Gitarrist/in bei diesem Set problemlos auf seinen oder ihren Geschmack kommen sollte.

Da es mehrere unterschiedlich starke Pleks gibt, ist dieses Set auch sehr gut für Anfänger geeignet, die mehrere unterschiedliche Picks auf einmal kaufen und sich durchprobieren wollen. Von Vorteil ist bei diesem Produkt außerdem, dass es mit einem Gitarrenkurs in HD-Qualität und einer hochwertigen Box, in der die Picks aufbewahrt werden können, geliefert wird. Die Picks selbst sind gut verarbeitet und machen einen hochwertigen Eindruck.

Die Farben sind allerdings etwas verwirrend, da diese nicht nach den verschiedenen Stärken sortiert sind und es keine Angaben zu den Stärken auf den Picks gibt. Die Pleks sind dafür aber, wie bereits erwähnt, sehr gut verarbeitet und sehr stabil. Auch optisch sind sie sehr gut gelungen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt sehr gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Set ist gut verarbeitet und punktet mit einem soliden Verhältnis von Preis zu Leistung. 

Mehrere Stärken: Die Picks sind in vier unterschiedlichen Stärken (light, medium, heavy, extra heavy) und in mehreren Designs erhältlich.

Gitarrenkurs: Das Set wird mit einem hochwertigen Gitarrenkurs in HD-Qualität geliefert. 

Box: Das Set wird zusammen mit einer Box geliefert, in der Sie die Pleks sorgfältig aufbewahren können. 

 

 Nachteile:

Stärke nicht gekennzeichnet: Leider werden die unterschiedlichen Stärken nicht gekennzeichnet. 

Kaufen bei Amazon.de (€7.99)

 

 

 

 

5. Dunlop 4051355993468 Dunlop Plektren 6-teiliges 

 

Dieses günstige Plektrum Set beinhaltet sechs Picks in unterschiedlichen Stärken, die von 0.60 bis 1.500 mm reichen und eine gut durchdachte Grip-Zone am breiteren Ende besitzen. Die Picks werden dadurch griffig und rutschen nicht so leicht weg, wenn sich Schweiß an den Händen entwickelt und bieten Ihnen einen relativ großen Komfort beim Gitarre spielen, da sie gut in Position bleiben. Das Material wirkt außerdem sehr gut verarbeitet.

Die Spitzen der Pleks nutzen sich nach einigen Monaten intensiven Spielens jedoch ein wenig ab, weshalb sie leider relativ schnell wieder ersetzt werden müssen, damit Sie weiterspielen können. 

Außerdem ist die raue Oberfläche am Anfang vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig, für den einen oder anderen Gitarristen. Man gewöhnt sich jedoch schnell dran, sodass dies eigentlich kein Problem ist. Was weniger gut ist, ist jedoch, dass die Stärken der Plektren optisch nicht gut genug voneinander unterschieden werden können. Da die Pleks aber immerhin sehr rutschfest sind und beim Spielen einen großen Komfort bieten, kann man hier sicherlich ein Auge zudrücken. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt als gut zu bezeichnen. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Set konnte im Test mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen. 

Unterschiedliche Stärken: Die Pleks sind in unterschiedlichen Stärken vorhanden.

Rutschfestigkeit: Die Picks verfügen über eine raue Oberfläche, die die Griffigkeit verbessert und dafür sorgt, dass die Picks beim Spielen nicht rutschen.

Niedriger Preis: Das Set ist relativ günstig und somit sehr gut für Anfänger oder Leute geeignet, die nicht allzu tief in die Tasche greifen wollen. 

 

 Nachteile:

Stärke nicht ausreichend erkennbar: Leider werden die unterschiedlichen Stärken nicht ausreichend gekennzeichnet. 

Kaufen bei Amazon.de (€4.22)

 

 

 

 

6. Cascha HH 2002 Plektrum Set 12-teilig 

 

Dieses günstige 12-teilige Set besteht aus mehreren bunten Pleks, die in drei unterschiedlichen Stärken (0.46, 0.71, 0.96 mm) erhältlich sind und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Picks sind für ihren Preis erstaunlich widerstandsfähig und bestehen aus abriebfestem, hochwertigem Celluloid, was hier für die relativ hohe Lebensdauer der Picks sorgt. 

Die Pleks sind ergonomisch geformt und haben abgerundete Ecken, sodass sie gut in der Hand liegen, wenn Sie auf Ihrem Instrument spielen. Dadurch dass die Picks in unterschiedlichen Stärken vorhanden sind, ist für jeden Musikstil und jeden Geschmack etwas dabei und die Picks eignen sich auch für E-Gitarren, Bass oder ein anderes Saiteninstrument. Allerdings weisen die Picks, je nach Farbe, unterschiedliche Materialeigenschaften auf, was leider nicht unbedingt von Vorteil ist. Die Light-Varianten dieses Sets sind so zum Beispiel etwas zu flexibel und können dadurch als störend empfunden werden. Darüber hinaus verströmen die Picks am Anfang einen unangenehmen Geruch nach Plastik. 

Da dieser nach einigen Tagen jedoch verfliegt, ist das nicht weiter schlimm. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt also trotz kleinerer Mankos. Die Picks sind günstig, vielseitig verwendbar und es ist in dem Set für jede Spielweise etwas dabei und die Picks fühlen sich gut in der Hand an. Das günstige Set empfehlen wir vor allem Anfängern, die gerne ein umfangreiches aber trotzdem günstiges Set kaufen möchten. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Set hält, was es verspricht und konnte im Vergleich mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen. 

Niedriger Preis: Das Set ist relativ günstig und aus diesem Grund gut für den Einstieg geeignet. 

Mehrere Stärken: Die Picks sind in mehreren verschiedenen Stärken vorhanden, sodass für jeden Musikstil und Geschmack etwas dabei ist. 

Ergonomische Form: Die Picks sind ergonomisch geformt und haben abgerundete Ecken, was sehr angenehm ist. Sie liegen sehr gut in der Hand.

 

 Nachteile:

Plastikgeruch: Die Erfahrung mit den Plektren hat gezeigt, dass diese am Anfang leider einen unangenehmen Plastikgeruch verströmen. 

Einige Picks zu flexibel: Leider sind die dünneren Picks ein wenig zu flexibel.

Kaufen bei Amazon.de (€5.49)

 

 

 

 

7. Anpro AUU3DE011290 Guitar Capo mit 6 Plektren 

 

Dieses günstige Gitarren Plektrum von Anpro wird mit einem Capo geliefert und ist ideal für Einsteiger. Die Plektren sind dabei gut verarbeitet, in zwei unterschiedlichen Stärken erhältlich und haben eine ordentliche Qualität. Der Capo legt sich sehr gut um den Gitarrenhals und verfügt am Griff einen Greifer für Pins. Der Capo passt auf viele unterschiedliche Gitarren und drückt den Bund komplett zu, ohne dass sich der Ton verfälscht. Die Qualität ist auch hier, für diese Preisklasse, erstaunlich gut und der Capo kann mit teureren Capos mithalten.

Das günstige Set bietet also unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn es nicht perfekt ist. Der Aufdruck nutzt sich bei diesem Set nämlich sehr schnell ab und der Capo kann die Picks leider nicht halten, obwohl in der Beschreibung steht, dass er die Funktion besitzt, Picks zu halten. Der Halter ist hierfür leider zu locker. Da das Set aber insgesamt sehr günstig ist und im Großen und Ganzen seinen Zweck erfüllt, kann man hier aber sicherlich ein Auge zudrücken. Klare Kaufempfehlung von uns.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Set erfüllt seinen Zweck und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Capo: Es ist ein Capo mit dabei, der eine – für seine Preisklasse – gute Qualität hat.

Picks in zwei Stärken: Die 6 Picks sind in zwei verschiedenen Stärken vorhanden. 

Niedriger Preis: Das Set ist günstig und ideal für Einsteiger oder Sparfüchse.

 

 Nachteile:

Capo hält keine Picks: Leider hält der Capo keine Picks, wie es in der Beschreibung dargestellt wird.

Aufdruck: Leider nutzt sich der Aufdruck hier relativ schnell ab.

Kaufen bei Amazon.de (€6.19)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was ist ein Plektrum?

Ein Plektrum ist ein kleines Plättchen, das entweder aus Holz, Plastik, Metall, Acrylglas, Leder, Perlmutt, Knochen, Büffelhorn, Casein, Zelluloid, Stein  oder einem anderen Material hergestellt wird und zum Anschlagen der Gitarrensaiten verwendet wird – es soll hierbei die Schlaghand schonen. Plektren erleichtern außerdem das Spielen mit der Gitarre, sind jedoch ganz am Anfang nicht wirklich nötig. Die Saiten können von einem Anfänger auch mit dem Daumen angespielt werden und es wird oft auch dazu geraten, erstmal die Finger zu verwenden. Sobald die grundlegende Technik sitzt und man sich an die Gitarre gewöhnt hat, kann man sich aber auch an ein Plektrum ranwagen. Dies kann zum Beispiel nach etwa zwei Monate Gitarrespielen der Fall sein.  

Hinweis: Plektren werden nicht nur genutzt, um die Nägel zu schonen. Es gibt auch klangliche und Gründe: Plektren aus verschiedenen Materialien und Stärken haben meist einen ganz typischen Klang. Es gibt außerdem ganz bestimmte Spieltechniken, die ein Plektrum erfordern, da sie so besser zu spielen sind und es mehr Möglichkeiten gibt.

Frage 2: Wie hält man ein Plektrum?

Plektrum richtig halten: Ein Plektrum wird locker zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten. Bilden Sie mit Ihrer Schlaghand dabei eine Faust und öffnen Sie diese ein wenig. Legen Sie das Plektrum anschließend zwischen das oberste Fingergelenk des Zeigefingers und den oberen Daumen. Halten Sie es nun so, dass es auf dem Zeigefinger aufliegt und der Daumen das Plektrum festhält. Wichtig ist bei der Auswahl des Plektrums zu wissen, dass jedes Plektrum, je nach Material und Stärke, einen zum Teil sehr großen Klangunterschied aufweisen kann. 

 

Frage 3: Ich möchte ein Plektrum kaufen – welche Stärke benötige ich?

Wenn Sie als Anfänger ein Plektrum kaufen wollen, sollten Sie sich am besten ein Modell in der Standform, also der Tropfenform kaufen. Es kann dabei aus Nylon, Tortex, Zelluloid oder was anderem bestehen, da ist egal. Die Stärke sollte am besten aber mittel, also “medium” oder zwischen 0,6 und 0,8 mm sein. Ebenso von Bedeutung ist Ihr Spielstil. Wenn Sie zum Beispiel hauptsächlich Akkorde und Akustikgitarre spielen, dann sollten Sie am besten ein weiches Plektrum kaufen. Wenn Sie lieber Rock oder Metal spielen, dann sollten Sie besser zu einem härteren Plektrum greifen.

 

Frage 4: Wann muss man ein Plektrum wechseln?

So lange die Spitze eines Plektrums noch intakt ist und Sie die Saiten noch sauber treffen, kann das Plektrum noch verwendet werden. Sollte ein sauberes Spielen nicht mehr möglich oder das Plektrum beschädigt sein, sollte es ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei, dass die Haltbarkeit natürlich davon abhängt, wie hart Sie anschlagen und aus welchem Material das Plektrum besteht. Wenn Sie ein neues Pick kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen unter anderem folgende: das Dunlop Plektrum, das Ibanez Plektrum oder zum Beispiel auch das Fender Plektrum. Es gibt aber natürlich auch andere gute Hersteller, die hier alle zu erwähnen würde jedoch den Rahmen sprengen. 

 

Frage 5: Welches Plektrum für welche Gitarre?

Picks gibt es in verschiedenen Formen, Stärken und aus unterschiedlichem Material. Für Akustikgitarren verwendet man eher weiche Plektren. Für E-Gitarren eher harte Plektren. Es gibt so zum Beispiel folgende Stärke zur Auswahl:

Light – ca. 0,5 – 0,7 mm

Medium – ca. 0,7 – 0,9 mm

Heavy – ca. 0,9 – 1,2 mm

Extra Heavy – Plektren mit einer Stärke von mehr als 1,2 mm

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments